Operation KITT - ans Nordkap für den guten Zweck

Mit der teilnahme an dem Baltic Sea Circle - einer Rallye von Hamburg bis ans Nordkap und zurück in 16 Tagen - stand für Team 19 - Operation KITT - nicht nur das winterliche Abenteuer im Vordergrund, sondern insbesondere der gute Zweck. 750 Euro an Spendengeldern galt es laut Reglement der Autorallye, bei der 10 Länder durchquert wurden, zu sammeln. Dieser Aufgabe stellte sich das Team um Mathias Kutzner, Maria Olivieri-Kutzner und Alexander Oliveri im Februar/März diesen Jahres gerne. Und der Erfolg blieb nicht aus. So konnte das Team stolze 1.700 Euro der Elterninitiative überreichen, das Ziel wurde also mehr als übertroffen. Wir bedanken uns bei dem gesamten Team für ein so großes Engagement.
Zurück zur Übersicht