Aktuelles

Termine... Termine...

01. März, 10:52 Uhr
13.10.2024: Baumpflanzaktion Erinnerungswald 
22.06.2024: Familienausflug Karl May Festspiele 
09.06.2024: Sommertreffen Erinnerungswald 
02.03.2024: Treffen der Jugendgruppe
25.02.2024: Frühstück mit den verwaisten Familien 
13.01.2024: Treffen der Kindergruppe 

Typisierungsaktion am 15. Februar im LÖHR CENTER Koblenz

06. Februar, 12:39 Uhr
Den internationalen Kinderkrebstag nehmen wir zum Anlass, um eine Typisierungsaktion ins Leben zu rufen. Der kleine Omar aus Koblenz sucht eine Stammzellenspenderin bzw. einen Stammzellenspender. Wir freuen uns daher auf viele Besucher an unserem Infostand, die zusätzlich die Möglichkeit nutzen, um sich als Spender zu registrieren. Sollte der Termin nicht passen, so ist es auch möglich über https://www.dkms.de/ als Spender zu registrieren. 






Benefiz Testspiel am 07.02.2024 zu Gunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e. V.

06. Februar, 07:53 Uhr

Aktion zum Kinderkrebstag im Löhr-Center Koblenz - 15.02.2024

29. Januar, 09:10 Uhr
Am 14. Februar ist Valentinstag, das weiß jeder! Aber, dass am 15. Februar Kinderkrebstag ist, wissen die Wenigsten. 

An diesem Tag wird weltweit auf das Schicksal krebskranker Kinder und Jugendlicher sowie ihrer Familien aufmerksam gemacht, denn jährlich erkranken 2.200 Kinder und Jugendliche in Deutschland an Krebs. Als Symbol der Solidarität mit den Betroffenen tragen Menschen weltweit an diesem Tag die goldene Schleife. Diese steht für Hoffnung, Hilfe und Heilung krebskranker Kinder und Jugendlicher. Die Heilungschancen sind inzwischen gut, aber nicht gut genug. Viele Betroffene leiden beispielsweise unter den Langzeitfolgen der Therapie. 

Als Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e. V. möchten wir diesen Tag nutzen, um noch mehr Aufmerksamkeit für die betroffenen Kinder und Jugendlichen zu erzielen. Aus diesem Grund sind wir am 15.02.2024 von 10:00 bis 18:00 Uhr mit einem Infostand und natürlich den goldenen Schleifen im Erdgeschoss des Löhr-Centers anzutreffen. Besonders die kleinen Gäste dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit Kinderschminken, Glücksrad und einem Malwettbewerb freuen. 

Gemeinsam können wir noch viel mehr für die betroffenen Kinder und Jugendlichen bewegen. Holen Sie sich also Ihre goldene Schleife und nutzen Sie unsere Fotoaktion, um das Bild auf den sozialen Netzwerken zu teilen und die Deutsche Kinderkrebsstiftung zu markieren. 

Danke allen, die den Kampf gegen Krebs bei Kindern unterstützen!



Internationaler Kinderkrebstag am 15.02.2024

22. Januar, 09:36 Uhr



Am 15.02. wird weltweit auf das Schicksal krebskranker Kinder und Jugendlicher sowie ihrer Familien aufmerksam gemacht. Es ist uns ein großes Anliegen noch mehr Aufmerksamkeit für betroffene Kinder und Jugendliche zu erzielen, denn jährlich erkranken rund 2.200 Kinder und Jugendliche in Deutschland an Krebs.

Die goldene Schleife ist das weltweite Symbol der Hoffnung, Hilfe und Heilung für krebskranke Kinder und Jugendliche. Die Farbe Gold ist ganz bewusst gewählt, da die Kinder dieser Welt von unschätzbarem Wert sind.
Als Symbol der Solidarität mit den Betroffenen zeigen die Menschen mit der Goldenen Schleife ihre Unterstützung.

Gemeinsam können wir noch viel mehr für krebskranke Kinder und Jugendliche erreichen.
Mitmachen ist ganz einfach:

1. Die goldene Schleife liegt in unserer Geschäftsstelle aus und kann gerne abgeholt werden. Alternativ ist es auch möglich die Schleife kostenlos im Shop der deutschen Kinderkrebsstiftung zu bestellen: https://www.kinderkrebsstiftung.de/internationaler-kinderkrebstag/
2. Fotografieren Sie sich mit der Goldenen Schleife
3. Posten Sie das Bild auf Facebook oder Instagram
4. Markieren Sie ihr Foto mit @deutschekinderkrebsstiftung (Facebook) oder @kinderkrebsstiftung (Instagram)

Danke an alle, die den Kampf gegen Krebs bei Kindern und Jugendlichen unterstützen!

Spendenplattform Heimatlieben

10. November, 10:51 Uhr



Auch die Elterninitiative ist mit einem Projekt unter Heimatlieben zu finden. Mit der "Kiste voller Glück" möchten wir den krebskranken Kindern eine Freude bereiten. Immer wieder erleben die kleinen Patienten "schlechte" Tage, an denen es ihnen aus den unterschiedlichsten Gründen nicht gut geht. Übelkeit, schmerzhafte Behandlungen, Reaktionen auf Medikamente, schlechte Nachrichten o. ä. Aus diesem Grund haben wir eine "Glückskiste" auf der Station eingerichtet. Diese steht im Spielzimmer der Kinderkrebsstation und die Erzieherin, die alle Kinder gut kennt und in täglichem Kontakt steht, besucht diese kleinen Patienten an solchen Tagen mit der Kiste. Die Kinder dürfen sich als Motivation ein Geschenk daraus aussuchen, damit der Tag wieder "besser" wird. Um unsere Glückskiste regelmäßig mit neuen Überraschungsgeschenken für die Kinder auffüllen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung! Helfen Sie uns, den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Spenden für dieses Projekt sind unter folgendem Link möglich:

https://www.heimatlieben.de/project/eine-kiste-voller-glueck-fuer-krebskranke-kinder/

Angebot sozialrechtliche Beratung

03. November, 09:14 Uhr
Liebe Familien, wir weisen auf nachstehendes Angebot unseres Dachverbands hin: 

Jahreshauptversammlung

19. Oktober, 08:08 Uhr
Unsere Mitglieder sind herzlich zu der Jahreshauptversammlung am 16. November eingeladen. 
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme, da die Neuwahl des Vorstandes ansteht. Aus diesem Grund ist ein zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder*innen zur Versammlung wichtig.

Veranstaltung Erben & Vererben - aber richtig!

19. Oktober, 07:24 Uhr


Die Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e.V. ist Teil dieser Veranstaltung.

Interessierte Personen sind herzlich eingeladen. Es wird um eine vorherige Anmeldung gebeten:
02621-6293330 oder info@stefanmross.de

Weitere Informationen unter:
https://www.mross-nachlassmanagement.de/

Angebot für ehemals an Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche

15. September, 08:49 Uhr
Liebe ehemals erkrankte Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,

von Survivorn wird immer wieder beklagt, dass der Übergang von der pädiatrischen Onkologie in die Erwachsenen-Versorgung und -Nachsorge oftmals alles andere als reibungslos verläuft.
Deshalb wurde ein neues Versorgungsangebot geschaffen, was Jugendlichen und jungen Erwachsenen nach einer Krebserkrankung den Weg in die Erwachsenenmedizin erleichtern soll. Der Transitionsworkshop zielt darauf ab, Erfahrungen auszutauschen und über mögliche Spätfolgen (z.B. Fertilitätsprobleme), Langzeitnachsorge und sozialrechtliche Themen zu informieren. Ein wichtiges Ziel des Workshops ist „Empowerment“, das bedeutet, dass Jugendliche dabei unterstützt werden sollen, eigenständig ihre Gesundheitsversorgung zu managen und informierte Entscheidungen zu treffen. Er ist für Patient*innen im Alter von etwa 15 bis 22 Jahren, deren Krebserkrankung oder 
 -behandlung mindestens fünf Jahre zurückliegt. Auch Eltern sind herzlich dazu eingeladen, an dem Workshop teilzunehmen, um die ganze Familie bei der Transition in die Erwachsenenmedizin zu unterstützen. 

Weitere Informationen könnt ihr/können Sie dem anhängenden Flyer entnehmen.