Spenden-Blog

Eine großartige NIKOLAUS-SPENDE

Eine großartige NIKOLAUS-SPENDE

Christian Greiner aus Andernach hat gleich doppelt Kindern und ihren Eltern eine große Freude bereitet: er besuchte in der Vorweihnachtszeit die Andernacher Kinder als Nikolaus. 
Seine persönliche Spende an unsere Elterninitiative ergänzte er um die Gagen, die er auf freiwillger Basis von den besuchten Familien erhalten hat und überreichte uns einen tollen Betrag in Höhe von 300,- Euro. Dafür sagen wir ihm ganz LIEBEN DANK!

Interesse geweckt?

Wenn Sie uns und unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie nun auch online spenden.

Jetzt Spenden
Erlös aus Kürbisverkauf

Erlös aus Kürbisverkauf

Zum wiederholten Male spendete uns Familie Dhein/Kremper den Erlös ihrer Kürbisverkäufe in Koblenz-Güls und Lykershausen, die sie zwischen September und November 2021 getätigt haben. Dabei kam eine stolze Summe von 1777,26 Euro zusammen. Wir möchten dafür ein GANZ HERZLICHES DANKESCHÖN sagen!

Großzügige Unterstützung der G+K Firmengruppe aus Neuwied

Großzügige Unterstützung der G+K Firmengruppe aus Neuwied

Wir bedanken uns ganz herzlich für die großzügige Spende in Höhe von insgesamt 2000,- Euro, die wir in diesem Jahr von der G+K Firmengruppe aus Neuwied für unsere Arbeit und die Unterstützung der krebskranken Kinder und ihrer Familien erhalten haben. Vielen Dank!

Raiffeisendruckerei Neuwied

Raiffeisendruckerei Neuwied

Die Geschäftsführung der Raiffeisendruckerei hat in diesem Jahr beschlossen, anstelle vonWeihnachtspräsenten an Geschäftspartner, die Elterninitiative zu unterstützen. Der Geschäftsführer Herr Rummer und die Betriebsratsvorsitzende Frau Lutter besuchten uns deshalb in der Geschäftsstelle und überreichten einen symbolischen Scheck in Höhe von 2000 Euro.

Vielen Dank.

Rita´s Brotfreunde

Rita´s Brotfreunde

Frau Müller hat auch in diesem Jahr eine ganz besondere Aktion für uns geplant: Sie backte Brot in ihrem Backes und lud Freunde und Bekannte ein, dieses Brot gegen eine Spende zu erstehen. Den Erlös überreichte Sie unserer Elterninititative. Es kamen stolze 100 Euro zusammen.

Vielen Dank.

Dahlheimer Adventverlosung 2021 war ein großer Erfolg

Dahlheimer Adventverlosung 2021 war ein großer Erfolg

Aktion für kranke und beeinträchtigte Kinder erzielt 11.430 Euro  

Der traditionelle Dahlheimer Adventbasar fiel leider auch in diesem Jahr aufgrund der hohen Zahl von Coronainfektionen aus. Zuletzt fand der beliebte Adventmarkt 2019 statt und man feierte das 30. Mal mit Besuchern aus Nah und Fern. Bei dieser Gelegenheit wurde Klärchen Klein, die Initiatorin des Adventbasars, von Bürgermeister Marco Jost zur ersten Ehrenbürgerin Dahlheims ernannt. Allen Standbetreibern ist es aber auch in Zeiten der Pandemie sehr wichtig diese Tradition, wenn auch in anderer kontaktarmer Form, weiterzuführen. Als Alternative organisierten Kathrin Friesenhahn, Karin Monschauer, Sabine Schneider, Carina Helsper und Waltraud Schlegel daher wie im letzten Jahr eine Verlosung, deren Erlös wie immer der Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e.V. und der Christiane-Herzog-Schule für körperbehinderte Kinder in Engers zugute kommen soll.  

Am ersten Adventwochenende wurden in der Dahlheimer Gemeindehalle aus 9590 verkauften Losen die Gewinner ermittelt. Dabei galt es nahezu 500 Preise aus der großen Lostrommel zu ziehen. Besonders die beiden Hauptpreise lösten bei den Gewinnern große Freude aus: Ein ganz besonderes 5-Gänge-Menü und die Nutzung eines 9-Sitzer Busses für ein komplettes Wochenende inklusive 1000 Freikilometern. Erwähnenswert sind die zahlreichen attraktiven Sachspenden von Betrieben, Einzelhandel, Gastronomie, Freizeiteinrichtungen und Privatpersonen, obwohl auch einige dieser Wohltäter coronabedingt seit 2020 Einbußen zu verzeichnen hatten. Hinzu kamen viele Geldspenden von Privatpersonen, Betrieben der Region und sogar der Band Cash Pool, die am Termin der Verlosung mittels einer Live-Übertragung aus ihrem Probenraum weitere Spendengelder erzielten.

Dank der hohen Bereitschaft vieler Menschen konnte so am 9. Dezember 2021 der Betrag von 11.430 Euro je zur Hälfte an Rosemarie Schmidt für die Christiane-Herzog-Schule für körperbehinderte Kinder in Engers und an Helma Kutzner für die Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e.V. übergeben werden. 

Es bleibt die Hoffnung und der Optimismus im Jahr 2022 wieder einen gelungenen Adventbasar in der Jakobstraße erleben zu dürfen.

Interesse geweckt?

Wenn Sie uns und unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie nun auch online spenden.

Jetzt Spenden
Tonieboxen für die Kinderkrebsstation

Tonieboxen für die Kinderkrebsstation

Bei Herrn und Frau Oberfrank läuteten die Kirchenglocken. Die gesammelte Kollekte wurde direkt investiert in zwei neue Tonieboxen und Figuren. Die Kinder auf der Station freuen sich bestimmt, die neuen Boxen in ihren Zimmern auszuprobieren und so ein bisschen in die Welt der Hörspiele und Musik abzutauchen und den Klinikalltag zu vergessen. Wir bedanken uns herzlich bei Familie Oberfrank für die Unterstützung. Vielen Dank!

Erasmus Schreiber GmbH

Erasmus Schreiber GmbH

Frau Hennrich und Frau Rieden kamen als Vertreterinnen der Erasmus Schreiber GmbH mit einer vorweihnachtlichen Überraschung zu Besuch in unsere Geschäftsstelle. Sie überreichten Frau Kutzner und Herrn Dr. Lobitz einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro.
Vielen Dank!

Weihnachten naht…

Weihnachten naht…

Frau Anika Engels und Frau Mengel hatten eine gute Idee: Sie bastelten mit Unterstützung der ganzen Familie wunderschöne Adventskalender für die krebskranken Kinder. Wir werden sie auf der Station unseren kleinen und größeren Patienten verteilen und damit das Warten auf Weihnachten versüßen.

Geldspende des Abiturjahrgangs 2021 des Goethe-Gymnasiums Bad Ems

„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“ Dieses Goethe-Zitat spiegelt sehr gut das Denken und Handeln der diesjährigen Abiturient:innen des Goethe-Gymnasiums Bad Ems wider, die nach der alternativen Zeugnisausgabe im Autokino ihre nicht verwendeten Einnahmen aus der Abiball-Finanzierung als Geldspende an drei gemeinnützige Organisationen weitergegeben haben. So erhielt auch unsere Elterninitiative 1.000 Euro, die Leonie Haupt und Marcel Neuhaus unserer 1. Vorsitzenden, Helma Kutzner in unserer Geschäftsstelle überreichten. Wir möchten uns GANZ HERZLICH für diese großartige Unterstützung bei allen Beteiligten bedanken!!!