Spenden-Blog

IGS Zell verkauft Waffeln für EIKKK

Die Klasse 10a der IGS Zell verkaufte einen ganzen Tag lang Waffeln für die Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e.V. Gemeinsam mit der Klassenlehrerin, Frau Sabel-Hansen, überreichte eine kleine Gruppe aus dem Klassenverband den großen Scheck mit der stolzen Summe von 1.018,47 Euro in der Geschäftsstelle. Wir bedanken uns ganz herzlich für so viel Engagement und Einsatz bei allen Helferinnen un Helfern!

Interesse geweckt?

Wenn Sie uns und unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie nun auch online spenden.

Jetzt Spenden

Bundesarchiv sammelt für den guten Zweck

Das Bundesarchiv in Koblenz hat vor Weihnachten eine schöne Tradition ins Leben gerufen. Jedes Jahr suchen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich eine Einrichtung rund um Koblenz aus, für die sie eine Spendenbox aufstellen. So steht vor Weihnachten gut sichtbar im Foyer des Bundesarchivs diese Box und alle Mitarbeiter können etwas spenden. Im letzten Jahr wurde die Elterninitiative ausgesucht und es wurde fleißig gesammelt. Stolz überreichten uns Vertreter des Bundesarchivs die Summe von 544,00 Euro. Wir bedanken uns bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesarchivs für Ihre Spende!

http://www.bundesarchiv.de/DE/Content/Meldungen/2019-03-21_spendenaktion_ekkk.html

Möhnen aus Bullay unterstützen Waffelverkauf der IGS Zell

Tanja Müller, Claudia Schindler, Anna-Lena Mittler, Julia Menten und Sarah Toprak von den Möhnen des Karnevalsvereins Bullay haben die Waffelaktion der IGS Zell zugunsten der Elterninitiative genutzt, um den Erlös der Weiberdonnerstagsparty auf dem Lindenplatz in Bullay in Höhe von 300,00 zu spenden. Da die 1. Vorsitzende der Elterninitiative, Frau Kutzner, ebenfalls zugegen war, konnte sie den Scheck direkt in Empfang nehmen.

Installateur und Heizungsbauer Innung Mittelrhein/Mosel spendet

Manfred Kries, Sachverständiger der SHK-Schiedsstelle, spendete sein Honorar der Elterninitiative. Die Firma Innung stockte dies noch zu einer runden Summe auf. So konnte Helma Kutzner, unsere 1.Vorstandsvorsitzende, einen Check in Höhe von 1.000 Euro entgegennehmen. Vielen Dank sagen wir an dieser Stelle zu Herrn Kries und der Firma Innung!

Dartclub Silberpfeile und Dartclub Goldene Meile Mayen spielen für den guten Zweck

Die beiden Dartclubs aus Mayen haben es sich in den letzten Monaten zur Aufgabe gemacht die Spendendosen der Elterninitiative zu füllen. Egal ob es an Turniertagen oder an trainingstagen war, die Dosen waren immer präsent und sie wurden von den Mitgliedern und ihren Familien fleißig gefüllt. So kamen am Ende großartige 1.020 Euro heraus, die stolz bei uns in der Geschäftsstelle der Elterninitiative übergeben wurde. Wir bednaken uns ganz herzlich bei allen Spendern der Dartclubs und sind sehr gerührt von so viel Engagement.

Realschule plus an der Römervilla veranstaltet Jazzkonzert

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a von der Realschule plus an der Römervilla aus Mülheim-Kärlich veranstalteten zusammen mit ihrem Musiklehrer und Rektor, Herr Müller, ein ganzes Jazzkonzert. Die Organisation und Durchführung übernahmen dabei die Schülerinnen und Schüler selbstständig. Der Erlös aus diesem Konzert spendeten die Schülerinnen und Schüler der Elterninitiative. Es waren unglaubliche 700 Euro dabei herausgekommen. Die Elterninitiative bedankt sich ganz herzlich bei den Schülerinnen und Schüler der 10.Klasse und Herrn Müller für ein so großes soziales Engagement.

Interesse geweckt?

Wenn Sie uns und unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie nun auch online spenden.

Jetzt Spenden

Herr Eberth spendet

Herr Eberth spendete auch in diesem Jahr den Erlös seiner selbsthergestellten Weihnachtsartikeln. Er besuchte uns in unserer Geschäftsstelle und übergab uns 450 Euro. Vielen Dank für das große Engagement!

Kita St.Marien aus Zell-Barl

"Ein bisschen wie St.Martin und Bischof Nikolaus" - unter diesem Motto veranstaltete die Kita zusammen mit dem Förderverein der Kita St. Marien eine tolle Aktion. Die Kinder pflückten fleißig Äpfel, brachten diese zu einer Weinkellerei und konnten dabei zu sehen, wie aus Äpfel Apfelsaft wurde. Diesen verkauften die Kinder, natürlich mit einem selbstkreierten Etikett, stolz. Der Erlös von 1000 Euro ging an die Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e.V. Helma Kutzner, die 1.Vorsitzende der Initiative, nahm den Check entgegen und war überwältigt von so großem Engagement der Kleinen. Wir bedanken uns bei allen, die es diese Aktion möglich gemacht haben!