Spenden-Blog

Weihnachtsmarkt-Ersatztäschchen

Weihnachtsmarkt-Ersatztäschchen

So sehen Sie aus: unsere "Weihnachtsmarkt-Ersatztäschchen. 

Da in diesem Jahr keine Weihnachtsmärkte stattfinden konnten, haben wir für unsere Familien, die sich in stationärer Behandlung befinden "Weihnachtsmarkt-Ersatztäschchen" gepackt. Die Idee kam von uns, die Ausführung war nur möglich, da uns viele nette Menschen unterstützten. 

Hezrlichen Dank.

Interesse geweckt?

Wenn Sie uns und unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie nun auch online spenden.

Jetzt Spenden
Weihnachtsmarkt-Ersatztäschchen

Weihnachtsmarkt-Ersatztäschchen

Diese hübschen Täschchen nähten uns die Gesangsschüler/innen der Musikschule von Frau Brigitte Thilmann- Hilgert aus Weißenthurm.

Vielen lieben Dank.

Weihnachtsmarkt-Ersatztäschchen

Weihnachtsmarkt-Ersatztäschchen

Inhalt der "Weihnachtsmarkt-Ersatztäschchen", größtenteils gespendet vom Rewe Supermarkt im Löhr Center.

Vielen lieben Dank!

Geschenke für die Kinder auf Station

Geschenke für die Kinder auf Station

Die 8-jährige Neela und der 6-jährige Nelson haben sich sehr viele Gedanken gemacht, wie es wohl jetzt den krebskranken Kindern oben auf der Station der Kinderkrebsklinik geht. Da es ihnen selber so gut geht und sie etwas davon an andere Kinder zurückgeben wollten, haben sie mit ihrer Mutter zusammen überlegt und dann beschlossen, ein paar schöne Geschenke für die Kinder zu kaufen. Diese haben wir heute erhalten. Wir möchten den beiden und ihrer Mama ein ganz herzliches Dankeschön dafür sagen!

Tolle Unterstützung durch 2 Grundschülerinnen

Tolle Unterstützung durch 2 Grundschülerinnen

Zu wissen, dass es anderen Kindern nicht so gut geht, bewegte die beiden Grundschülerinnen Anna-Lena Leilani und Emma sehr. Deshalb beschlossen sie Geld zu sammeln für die an Krebs erkrankten Kinder auf unserer Kinderkrebsstation im Kemperhof. Sie backten Plätzchen, stellten Cremes und Seifen her, verkauften diese an Freunde und Verwandte, spendeten Haare und nahmen ihr Taschengeld. So kam schließlich ein stolzer Betrag von 120,00 EURO zustande, den uns Anna-Lena Leilani persönlich überreichte.
Wir möchten uns bei ihr und Emma ganz herzlich für so viel Engagement und Mitgefühl bedanken!!!

Deutsche Post DHL Niederlassung Koblenz

Deutsche Post DHL Niederlassung Koblenz

Jedes Jahr findet eine Mitarbeiterbefragung der Angestellten der Deutschen Post statt. Pro Teilnehmer spendet die Deutsche Post 50 Cent für einen guten Zweck. In diesem Jahr kamen so 605 Euro zusammen, die die beiden Schwestern Julia und Hanna Karla im Namen der Kollegen der Elterninitiative überreichten.

Vielen Dank!

Interesse geweckt?

Wenn Sie uns und unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie nun auch online spenden.

Jetzt Spenden
Möhnenclub 1974 Dörnberg e.V.

Möhnenclub 1974 Dörnberg e.V.

Die Dörnberger Möhnen genossen die Fastnachtskampage 2020 in vollen Zügen - dann kam Corona. Da sie in dieser Zeit etwas Positives tun wollten, entschlossen sich die Damen Mund-Nasenschutzmasken zu nähen und zum einen dem Diezer Krankenhaus zu spenden und einen Teil privat zu verkaufen. Den Erlös in Höhe von 160 Euro spendeten sie der Elterninitiative.
Vielen Dank.
 

Kommunionkinder Saffig spenden

Kommunionkinder Saffig spenden

Die Saffiger Kommunionkinder durften endlich gemeinsam die 1. Heilige Kommunion feiern. In der Vorbereitungszeit wurde das Thema Notsituationen bearbeitet. Während der Katechese stellten die Kinder fest, dass es ihnen und ihren Familien sehr gut geht und dass sie darüber sehr glücklich sind. Sie beschlossen, von diesem Glück etwas weiter zu geben. Deshalb sammelten sie anlässlich der Erstkommunionfeier mit Familien und Freunden Geld und spendeten insgesamt 265,50 Euro für die krebskranken Kinder.
 
Wir bedanken uns ganz herzlich.

Masken für guten Zweck genäht

Masken für guten Zweck genäht

Frau Stefanie Franz begab sich zu Beginn der Corona-Zeit ans Nähen. Dabei entstanden wunderschöne Mund-Nasen-Schutz-Masken, die sie gegen einen kleinen Betrag an Verwandte und Freunde verkaufte. Dieses Geld wollte sie aber nicht für sich behalten, sondern einem guten Zweck zukommen lassen. So übergab sie uns letzte Woche eine Spende in Höhe von 400,00 Euro. Dafür möchten wir Frau Franz ganz lieben Dank sagen!

Kinder veranstalten Ersatz-Kirmes

Kinder veranstalten Ersatz-Kirmes

Leonie, Marlene und Clemens fanden es so schade, dass in diesem Jahr die Kirmes in ihrem Ort ausfiel, so dass die Kinder mit Hilfe ihrer Mütter, Dominika Wimmer und Barbara Schulz kurzerhand eine Ersatz-Kirmes im Garten organisierten. Es wurden Bons verkauft für Getränke, Kuchen, Dosenwerfen und andere kleine Spiele. Und es wurden die selbstgebrannten Mandeln verkauft. Dabei kam eine stolze Summe von 200,00 Euro zustande. Da die Kinder und die beteiligten Familien dieses Geld gerne für andere Kinder spenden wollten, denen es gerade nicht so gut geht, erhielten wir diese Spende. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken. Wir finden es richtig toll, was die Kinder organisiert haben!